Meine Arbeit

Mein Arbeitsstil ist von Vielfalt geprägt. Schon immer begeisterte mich die Vielfalt der musikalischen Stilrichtungen, und die verschiedenen Möglichkeiten, die Stimme dabei einzusetzen. Besonders wichtig ist es mir, bei meinen Schüler*innen, die Stimme gesund und vom Körper getragen weiterzuentwickeln.

Ein weiteres wichtiges Thema beim Gesangsunterricht ist für mich, den persönlichen Klang, das unverwechselbare Timbre einer Stimme ‘hervorzuholen’. Wichtige Hilfsmittel dabei sind Atemschulung und die Körperarbeit beim Singen, aber auch die Schulung der Sprechstimme, die wir ja im Alltag viel gebrauchen.

Sehr spannend finde ich dabei die Transferelemente aus anderen Disziplinen (wie zB. Dressurreiten, Leistungssport, Mentaltraining u.v.m.) mit meinen Schüler*innen gemeinsam zu entdecken.

Hier schließt sich wieder der Kreis der anfangs erwähnten Vielfalt, die mir so viel bedeutet. Ich empfinde es als große Bereicherung, mit Menschen aus den verschiedensten Alters- und Berufsgruppen, in den verschiedensten Stadien ihrer stimmlichen Entwicklung, zu arbeiten. Besonders spannend ist für mich, die große Vielfalt an musikalischen Wünschen und Vorlieben, die sie einbringen. Manches Mal kann ich noch dazu beitragen, anhand der stimmlichen Entwicklung zu zeigen, wie groß und bunt die musikalische Welt doch ist, und welche Räume in uns durch die verschiedenen Stilrichtungen noch zum Klingen kommen können. Aber auch ich entdecke immer wieder neue, mir bisher unbekannte Möglichkeiten in der Musik, durch meine Schüler*innen. Dafür bin ich sehr dankbar!

Sehr gerne unterrichte ich Vokalensembles, anbei ein paar Eindrücke.